Versandarten WooCommerce Anleitung WooExperte

WooCommerce Versandzonen

Versandzonen WooCommerce Anleitung

Bei den WooCommerce Versandzonen handelt es sich um frei definierbare geographische Regionen,  in denen die Versandeinstellungen für die zuvor gewählten Regionen festgelegt werden.  

Beispiele für Versandzonen:

  • Deutschland
  • Europa
  • USA
  • Stadt (z.B. Berlin)
  • Stadtteil (z.B. Prenzlauer Berg)

Alle Versandarten einer Region befinden sich also innerhalb einer Versandzone in WooCommerce.
Kauft ein Kunde z.B. aus Deutschland ein, bekommt er auch nur die Versandkosten aus Deutschland angezeigt. Kauft der Kunde aus den USA ein, erhält er wiederum nur die Versandkosten der USA angezeigt. Im Regelfall kann WooCommerce die Versandkosten erst während des Checkouts richtig zuordnen. Nach der Eingabe des Rechnungsadresse des Kunden.  

Versandzone hinzufügen

  1. Reiter Versand in den WooCommerce Einstellungen aufrufen.
  2. Button “Versandart hinzufügen” drücken.
  3. Namen für die Zone vergeben. Diese Bezeichnung dient der eigenen Orientierung und erscheint später nicht im Shop. 
  4. Region auswählen.
    (Länder, Regionen oder auch Postleitzahlen)
  5. Speichern 

Innerhalb einer Versandzone in WooCommerce gibt es standardmäßig folgende Versandoptionen:

Versandklassen WooCommerce Anleitung

Versandkostenpauschale WooCommerce

Versand aller Produkte oder Produktgruppen mit einer festen Pauschale.
Beispiel: Versandkostenpauschale pro Bestellung 4,90 €

Beispiele Versandkostenpauschale in WooCommerce:

Versandzone: Deutschland
Versandart: Versandkostenpauschale
Preis: 4 €

Versandzone: Europa
Versandart: Internationaler Versand (auch Versandkostenpauschale)
Peis: 12 €

Kostenlose Lieferung in WooCommerce

Kostenlose Lieferung innerhalb einer Versandzone ohne Bedingung.
Beispiel: Alle Lieferungen innerhalb der Versandzone sind kostenlos.

Kostenlose Lieferung innerhalb einer Zone mit einer Bedingung.
Beispiel: Bestellungen ab einem Mindestbestellwert von 30 € sind kostenlos.

Abholung vor Ort WooCommerce

Diese Versandbestellung erlaubt den Kunden die Bestellung selbst abzuholen.
Beispiel: Alle Kunden aus Deutschland erhalten die Möglichkeit ihre Ware selbst abzuholen.

Versandart in WooCommerce hinzufügen.

1. Button “Versandart hinzufügen” drücken
2. Versandmethode auswählen
3. Konfigurieren der Versandmethode

Versandklassen in WooCommerce

Versandklassen ermöglichen in WooCommerce Produktgruppen für den Versand zusammenzufassen.
Beispiel: Bücherversand, Sperrgut, Paket, Päckchen

Beispiele Versandklassen in WooCommerce:

Versandzone: Deutschland = Versandklasse Bücherversand: = Preis 5 €
Versandzone: Deutschland = Versandklasse Sperrgut: = Preis 12 €

Versandzone: Europa = Versandklasse Bücherversand: = Preis 9 €
Versandzone: Europa = Versandklasse Sperrgut: = Preis 16 €

Versandklasse in WooCommerce hinzufügen.

Versandklassen WooCommerce Anleitung
  1. Reiter Versandklassen aufrufen
  2. Versandklasse hinzufügen
  3. Name für Versandklasse eingeben
  4. Versandklasse speichern
  5. Versandzone aufrufen
  6. Versandkostenpauschale aufrufen
  7. Kosten für Versandklasse eingeben
  8. Versandkostenpauschale speichern
  9. Produkt aufrufen
  10. Reiter Versand aufrufen
  11. Versandklasse auswählen
Versandklasse Produkt einstellen

WooCommerce erkennt automatisch, wenn ein Kunde ein Produkt mit einer Versandklasse in den Warenkorb legt und berechnet dementsprechend die Versandkosten.

Weitere Informationen
Versandeinstellungen in WooCommerce

WooCommerce Video Turorial
Versandkosten

50
Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentar Themen
34 Themen Antworten
4 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
16 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Hallo Harald,

danke für den Beitrag. Ich habe eben auch Woocommerce aktualisiert und bin nicht so wirklich glücklich. Ich hatte vor dem Update sowohl die Versandart “Selbstabholer” als auch die Versandart “Liefertour”, die beide für Deutschland und kostenfrei zur Verfügung standen. Mit den neuen Versandzonen verhält es sich jetzt so, dass ich nur eine Versandart für Deutschland im Shop angezeigt bekommen. Die zweite wird einfach nicht angezeigt.

Hast du eine Idee, wie ich zwei Versandarten für Deutschland über die neuen Zonen realisieren kann?

Danke und Gruß
Martin

Salü Martin Da bin ich zuerst auch darauf hereingefallen! Pro Zone (in deinem Fall Deutschland) darf man nur eine Zeile anlegen. Legst du für dieselbe Zone zwei Zeilen an, wird im Shop dann nur die Möglichkeit eingeblendet, die in der Zonenreihenfolge zuoberst in der Liste ist und die nachfolgenden Zeilen derselben Region werden ignoriert. Du musst also in derselben Region sowohl “Liefertour” als auch “Selbstabholer” anlegen. Als Zonenname könntest du dann “Deutschland” verwenden, Region natürlich Deutschland. Dann legst du eine Versandart “Abholung vor Ort” an, klickst nochmals auf das Kreuzchen bei den Versandarten und legst dann eine “Versandkostenpauschale” an, die… Weiterlesen »

Hallo Harald,
ich habe seit dem update jetzt probleme mit meinen versandmethoden – habe zuvor das table rate shipping verwendet – bzw. verwende es immer noch. aber es funktioniert nicht mehr so wie zuvor. es zeigt versandkostenfrei an obwohl ich das so nicht definiert habe und bei 2 produkten keine versandkosten…
kann es sein dass sich dieses table rate shipping plugin jetzt mit der neuen version von woocommerce spießt?
lassen sich mit diesen versandzonen jetzt auch so table rate shippings aktivieren?

Tino

Hallo Harald,

vielen Dank für Deinen informativen Beitrag über die Versandzonen. Allerdings habe ich ein Problem mit “Abholung vor Ort”.
Ich habe aktuell 2 Zonen. Eine “Deutschland” und eine “Bundesland” mit Postleitzahlenbegrenzung. In beiden sind die gleichen Versandklassen. Nur in der Versandzone “Bundesland” ist noch die Versandklasse “Abholung vor Ort”. Beim testen fiel mir jetzt auf das ich mit einer entsprechenden Postleitzahl nur noch “Abholung vor Ort” zur Auswahl hab. Trage ich allerdings bei “Abholung vor Ort” einen Preis größer 0,00 € ein kann ich zwischen den Versandklassen wählen. Habe ich etwas falsch eingestellt oder ist dies ein Bug?

Liebe Grüße, Tino

Ina

Hallo Harald,
ich habe auch ein Problem. Und zwar wenn ich bei den Bestellungen hinten einstellen will ob fertig oder zB. stornieren kommt eine Fehlermeldung.
Fatal error: Call to undefined method WC_Shipping_Flat_Rate::get_meta_data() in /www/htdocs/xxxxxx/url.de/wp-content/plugins/woocommerce/includes/abstracts/abstract-wc-order.php on line 491

Kannst du mir sagen wie ich das beheben kann? Den Rest hab ich ganz gut hinbekommen.
LG Ina

Hallo Harald Ich habe gleich mehrere Fragen: a) Besteht eine Möglichkeit, eine Versandklasse automatisch einer Produktkategorie zuzuweisen oder muss ich wirklich jedes einzelne Produkt anklicken und die Versandklasse nachträglich einpflegen? b) Wir haben Produktkategorien, die wir gar nicht versenden möchten – könnte ich dies über eine Versandklasse steuern oder muss ich da einfach jeweils “0” eingeben für eine Versandklasse und einen Hinweistext anbringen, dass dies nicht bedeutet, die Versandkosten entfallen, sondern dass man es sich nicht schicken lassen kann? c) Ab 5:50 wird im Video erläutert, wie man diese Klassen in den einzelnen Versandarten einfügt. Unter dem Titel “Kosten für… Weiterlesen »

Kleiner Tipp, um sich viel Arbeit zu ersparen: wenn jemand bereits Produktkategorien angelegt hat, muss man nicht jedes einzelne Produkt aufrufen, um die Versandkostenklasse zuzuordnen.

Unter “Produkte” kann man die erfassten Produkte nach Kategorien filtern. Dazu im Dropdownmenü “Wähle eine Kategorie” die entsprechende Kategorie auswählen. Danach auf das Kästchen in der Spaltenüberschrift klicken, um alle Produkte dieser Kategorie anzuwählen. Im Dropdownmenü “Aktion wählen” den Eintrag “Bearbeiten” auswählen und auf die Schaltfläche “Übernehmen” klicken.

Nun kann man in der Massenbearbeitung glücklicherweise auch die Versandklasse definieren und erspart sich je nach Anzahl bereits vorhandener Produkte eine Menge Arbeit :-).

Hallo Harald – seit Tagen lese ich mit zunehmender Begeisterung deine Ausführungen hier und in deinen Videos – danke für diesen super Support. Allerdings komme ich mit einem Problem nicht weiter – und wollte fragen, ob Du hier eine Idee oder Lösung hast? Sachlage: WooCommerce (2.6.1) und Table Rate Shipping Plus Plugin aktiviert. Mein Shop ist länderspezifisch, d.h. es wird / darf nur in einem Land ausgeliefert werden. Das klappt soweit. Allerdings gibt es verschiedene Preiskategorien. Unter 100 € kostet der Versand eine fixe Summe – über 100 € ebenso, zudem gibt es die Spezialität einer Lieferung am nächsten Tag.… Weiterlesen »

Rzi

Hallo Harald, die alte version von Woo scheint ja wirklich besser gewesen zu sein, was den Versand angeht. Bei meinem ersten Shop habe ich schon direkt das Problem, wie ich den Versand einrichten soll. Bei Marketpress hat man nur gesagt, dass ich einfach die entsprechende Zone anwählen muss. Jetzt bin ich genau so schlau wie vorher. Dabei will ich in der Bestellung einen Mindestbestellwert von 25,00 euro angeben und eine Versandkostenpauschale von 7,50 euro. Ab 75€ ist dann versandkostenfrei. Und ich habe keinen Plan wie man das anstellen soll. Und irgendwie blicke ich da nicht durch. Vielleicht kannst du mir… Weiterlesen »

Hallo, ich habe mich für woocommerce und forefront entschieden. Im Prinzip funktioniert der Aufbau. Nun habe ich als Versandarten kostenlosen Versand (mit Mindestbestellwert) und Versandkostenpauschale drin. Leider wird bei dem Warenkorb nun sowohl die Versandkostenpauschale (als default) angezeigt und auswählbar der kostenlose Versand. Der sollte meines Erachtens automatisch bei Mindestbestellwert eingesetzt werden. Wo finde ich hierzu nur die Einstellung?

Hallo Martin, ich habe die neuen Versandzonen gerade eingerichtet und die alten gelöscht. Ich habe einmal Deutschland und einmal Europa definiert, jeweils mit 3 bzw. 2 Versandoptionen (Pauschale, kostenloser Versand bei Gutschein oder Mindestbestellwert, Selbstabholer). Leider werden dem Kunden bei der Bestellung alle Optionen angezeigt. Das System kann zwar zwischen Deutschland und Europa korrekt unterscheiden, gibt dem Kunden dann aber alle Optionen an. Er kann also beispielsweise den kostenlosen Versand aktivieren, ohne den Gutscheincode zu kennen oder einen Mindestbestellwert zu haben. Umgekehrt wird nach Erreichen des Mindestbestellwert wieder alle 3 Optionen abgezeigt statt hier nur den kostenlosen Versand anzugeben. Wie… Weiterlesen »

Jasmin

Hallo Harald,
ich komm nicht mehr weiter… Ich habe zwei Versandzonen eingerichtet. Für das deutsche Festland und für die deutschen Inseln. Für die deutschen Inseln gibt es kein Versand. Diese Zone habe ich mit den PLZ eingegrenzt.
Wenn ich nun in den Bestellmodus gehe, werden mir dennoch die Versandkosten wie für das Festland berechnet. Was kann ich noch tun? Oder mache ich etwas falsch?

Hallo Harald, danke für das tolle Video – supertoll umgesetzt! Bei mir funktioniert das jetzt alles und auch mit den Versandklassen. Aber ich habe ein Problem mit dem Steuersatz – und zwar trägst du da so schön ein 4 Euro und 10,5 und das scheint auch bei dir genauso schön auf – auf der Bestellseite. Ich trage 2 Euro und 4 Euro ein – aber leider rechnet mir WooCommerce von diesem Betrag dann die Steuer rauf und nicht von den 4 Euro runter – jetzt hab ich da dann so komische beträge stehen die nicht so schön ausschauen und Summen… Weiterlesen »

Stefan

Hallo,
aktuell bin ich dabei einen WooCommerce-Shop aufzubauen und unsere Idee ist es, bspw. innerhalb der EU einen kostenlosen Versand bzw. die kostenlose Lieferung anzubieten. Für den Rest der Welt würden wir gerne individuelle Versandkosten berechnen lassen (UPS haben wir als Plugin integriert).

Ist es möglich, dass Käufer innerhalb der EU bei “Versand” nur den Punkt “Kostenloser Versand” und Käufer außerhalb der EU “Ihren Versandkostenpreis” angezeigt bekommen?

Vielen Dank.
Stefan

Jörg

Hallo Harald,

ich versuche eine Versandzone “Österreich” anzulegen. Als Name der Zone gebe ich “Österreich” ein. Leider lässt sich in “Zonen Regionen” nicht “Österreich” auswählen. Hier kann ich nur z.B. “Deutschland” oder “Europa” auswählen.
Gibt es im Woocommerce irgendeine Stelle wo die auswählbaren “Zonen Regionen” hinterlegt werden?

Viele Grüße
Jörg

Thomas

Hallo, vielen Dank für das tolle Tutorial! Leider musste ich feststellen, dass in WooCommerce 3.4.5 zwar der kostenlose Versand standardmäßig aktiviert ist, sobald ich den definierten Betrag überschreite, jedoch ist für den Kunden verwirrend, dass dieser die zweite Option – also die Versandkostenpauschale – angezeigt bekommt. Er müsste zwar diese manuell wechseln (was keiner tun wird), aber es könnte zu Abbrüchen bzw. auf jeden Fall zur Irritation führen. Ist es möglich, dass die Versandkostenpauschale komplett ausgeblendet wird, wenn der Kunde Anspruch auf eine kostenlose Lieferung hat?

Danke und schöne Grüße aus Österreich,
Thomas

alexander

Sehr gute erklärung gibt es auch eine möglichkeit das ich produkte spezifisch versand zuweisen kann beispiel ich versende ein produkt nicht nach österreich aber in die schweiz

vielen dank für die antwort
Liebe grüsse
Alexander

Einverständnis
Meinen Namen, E-Mail und Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere.